print

ABRIGO Krepppapier

Die metallverarbeitende Industrie verwendet EXCOR ABRIGO Krepppapier insbesondere bei der Verpackung uneinheitlich gestalteter Teile. Durch die gute Dehnbarkeit von Krepppapier passt es sich an und reißt nicht ein. Aufgrund der Kreppstruktur verfügt es auch über Polstereigenschaften. Um eine äußere Sperrschicht zu erzielen, lassen sich VCI-Krepppapier mit Polyethylen beschichten. Das Kreppen von Papier erhöht dessen Längsdehnbarkeit und Schmiegsamkeit. VCI Krepppapiere lassen sich zusätzlich mit Polyethylen beschichten.

EXCOR ABRIGO Krepppapiere bietet all diese Eigenschaften – und zwar dem jeweiligen Kundenwunsch entsprechend: Für unsere EXCOR ABRIGO Krepppapiere verarbeiten wir Rohpapiere von 30 - 200 g/m² – mit einer wunschgemäßen Dehnung von 5 - 200 Prozent (unter Dehnung versteht man die in Prozent erfasste Zunahme des Flächengewichtes durch das Kreppen). EXCOR ABRIGO Krepppapiere stehen in Rollen oder Bogen zur Verfügung.

Das Produktdatenblatt erhalten Sie hier:

PDF Datenblatt Zum Kontaktformular